Unsere Mitarbeiterin als Fachautorin: Bitcoins richtig versteuern

Kryptowährungen liegen derzeit stark im Trend, und die Entwicklung auf diesem Gebiet ist rasant. Steigende Kryptokurse machen Investoren Spaß, wenn man tagtäglich zuschauen kann, wie sich die Kurse entwickeln und bereichern. Aber Steuern machen auch vor Kryptowährungen nicht Halt. Ganz im Gegenteil: Der Gesetzgeber sieht in Bitcoins & Co gutes Steuerpotenzial, daher wird er sich über kurz oder lang genauer mit dieser Thematik auseinandersetzen.

Unsere Mitarbeiterin Angela Steiner, die bereits auf 30 Jahre Berufserfahrung als Bilanzbuchhalterin verweisen kann, hat sich aus persönlichem und fachlichem Interesse diesem Thema verschrieben – im wahrsten Sinn des Wortes – und ein E-Book dazu geschrieben. Sie besitzt und schürft selbst Bitcoins und Ethereum und hat sich in diesem Zusammenhang die Frage gestellt, wie diese zu versteuern sind. Da in Gesetzestexten und steuerlicher Fachliteratur zwar ein theoretischer Überblick zu finden ist, aber kein praxisorientierter Leitfaden, hat sie ihre eigenen Recherchen und Erkenntnisse daraus in ihrem E-Book zusammengefasst.

Dieses E-Book beinhaltet einen einfachen Steuerleitfaden in klaren Schritten und mit vielen übersichtlich dargestellten Praxisbeispielen. Wer Kryptowährungen hält und schürft, hat damit eine leicht verständliche Hilfestellung für eine ordentliche Gewinnermittlung und korrekte Steuerung.

Das E-Book „Bitcoins richtig versteuern“ kann online unter www.bitcoins-versteuern.at bezogen werden.

Angela Steiner: „Meine Empfehlung ist, deine Kryptogewinne ordentlich zu versteuern und den Staat nicht zu betrügen. Dieser sitzt definitiv am längeren Hebel. Ich werde dich hierin an die Hand nehmen und dir bei den trendigsten Einkunftsquellen, dem Trading und dem Mining, genau zeigen, wie du in drei Schritten deinen steuerpflichtigen Gewinn aufbereitest.“